Zum Hauptinhalt springen

Strahlenschutztechniker_in Vollzeit, 40 Wochenstunden | unbefristet

Vollzeit, 40 Wochenstunden | unbefristet

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien – liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit über 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 30.000 Studierenden und rund 5.000 Mitarbeiter_innen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Das Atominstitut ist ein internationales ausgerichtetes Ausbildungs- und Forschungsinstitut mit einem breiten Portfolio von Fachbereichen von der Grundlagenforschung bis hin zur angewandten Forschung mit 140 Mitarbeiter_innen. Für das TRIGA Center Atominstitut suchen wir ab 1. Oktober 2020 eine_n motivierte_n Strahlenschutztechniker_in für die selbständige Abwicklung von Aufgaben im Bereich des Strahlenschutzes am TRIGA Mark II Forschungsreaktor.
 

Ihre Aufgaben

  • Übernahme strahlenschutztechnischer und sicherheitstechnischer Aufgaben am TRIGA Mark II Forschungsreaktor und im Bereich des Atominstituts
  • Eigenständige Durchführung von Probenvorbereitungen und Routinemessungen von Emissions- und Umweltproben (z.B. Luft, Wasser, Bewuchs, Sedimente...)
  • Betreuung und selbstständige Wartung/Instandhaltung von komplexen Messsystemen
  • Verantwortliche Betreuung des Zutrittskontrollsystems für sensible Arbeitsbereiche
  • Technische Unterstützung bei Dekontamination von kontaminierten Personen und Bereichen, Strahlenschutzüberwachung bei Reparaturen radioaktiver Reaktorkomponenten
  • Erarbeitung und Durchführung von radiologischen Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Betrieb und Wartung des TRIGA Mark II Forschungsreaktors

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Labortechnik/Chemie oder äquivalent mit Matura
  • Mehrjährige Erfahrung im sicheren Umgang mit umschlossenen und offenen radioaktiven Stoffen
  • Erfahrung im Bereich der Strahlungsmessung und Analytik (Gammaspektrometrie, LSC, usw.)
  • Erfahrung im Bereich des Qualitätsmanagements
  • Gute Englischkenntnisse
  • Dienstleistungsorientierte und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Teamplayer  

Wir bieten

  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet an einem großen internationalen Forschungsinstitut
  • Kollegiale und flexible Arbeitsatmosphäre
  • Breite interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.

Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IIIb gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Std. mind. EUR 2.421,70 brutto/Monat (14x jährlich). Die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 09.07.2020.
 Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Carmen Keck
+43 1 588 01 406201
TECHNIK FÜR MENSCHEN

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Strahlenschutztechniker_in Vollzeit, 40 Wochenstunden | unbefristet

Wien
Vollzeit
2 - 3 Jahre Berufserfahrung
Lehrabschluss
Matura

Veröffentlicht am 10.07.2020