Zum Hauptinhalt springen

Jurist/in im Büro der Behindertenanwaltschaft (Praktikum)

Die Behindertenanwaltschaft ist eine Einrichtung für Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung.
Wir von der Behindertenanwaltschaft beraten und unterstützen Menschen mit Behinderung, wenn sie glauben, dass sie wegen einer Behinderung diskriminiert werden.

Das Büro der Behindertenanwaltschaft sucht eine/n Jurist/in mit Behinderung und abgeschlossenem Studium der Rechtswissenschaften im Rahmen eines 12-monatigen Verwaltungspraktikums mit der Option auf Übernahme.

Aufgaben

  • Rechtliche Beratung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, die sich aufgrund einer Behinderung diskriminiert fühlen
  • Rechtliche Aufbereitung von Sachverhalten, die an den Behindertenanwalt herangetragen werden
  • Teilnahme an Schlichtungsverfahren beim Sozialministeriumservice
  • Korrespondenz mit KlientInnen des Behindertenanwaltes, anderen Behörden und Organisationen
  • Verfassen von Artikeln in Fachzeitschriften
  • Inhaltliche Betreuung der Homepage des Behindertenanwaltes
  • Inhaltliche Mitwirkung an der Erstellung des jährlichen Tätigkeitsberichts des Behindertenanwaltes
  • Begutachtung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen
  • Vernetzung mit anderen Behörden und Interessenvertretungen
  • Unterstützende Tätigkeiten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Zusatzinformationen zum Aufgabenbereich

  • sehr viel Schriftverkehr zu erledigen (flüssiges Arbeiten am PC ist wichtig)
  • Beratungen von KundInnen sind mündlich durchzuführen (tw. persönlich, tw. telefonisch)
  • Mobilität erforderlich, da regelmäßig Dienstreisen zu absolvieren sind

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften;
  • Vorliegen einer Behinderung bzw. eines Grades der Behinderung (GdB)
  • sehr hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit;
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift;
  • besonders gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit;
  • Selbstständigkeit, Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit auch unter Zeitdruck;
  • Bereitschaft zu hoher inhaltlicher Flexibilität;
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, Internet)
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Besonders erwünscht: Kenntnisse des Behindertenrechts, Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Behinderung

Formale Voraussetzung

  • Bereitschaft, im Fall einer Aufnahmeentscheidung einen Feststellungsbescheid beim SMS zu beantragen (sofern er noch nicht vorliegt)

Stundenausmaß

  • 40 Wochenstunden

Entlohnung  

  • 1.-3. Monat: brutto 1.318,95 brutto  Ab dem 4. Monat: 2.637,90 brutto (entsprechend der Verwendungsgruppe 1)

Bewerbungsftist

  • bis spätestens 30. 4. 2019

Ansprechperson

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Jurist/innen mit Feststellungsbescheid oder einer Behinderung bzw. einem Grad der Behinderung (GdB) mit der Bereitschaft, einen noch nicht vorhandenen Feststellungsbescheid zu beantragen.

Jurist/in im Büro der Behindertenanwaltschaft (Praktikum)

Wien
Vollzeit, Praktikum
3 - 5 Jahre Berufserfahrung
Studienabschluss

Veröffentlicht am 15.04.2019