Zum Hauptinhalt springen

Rechtsreferendar*in im Sektorvorhaben Menschenrechte

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

  • Job-ID: V000057267
  • Einsatzort: Bonn
  • Fachgebiet: Nachwuchs
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 31.10.2026

Tätigkeitsbereich

Wir suchen Rechtsreferendar*innen zur Unterstützung bei der Umsetzung des Menschenrechtsansatzes in der Entwicklungszusammenarbeit. Das Sektorvorhaben Menschenrechte berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der Umsetzung eines Menschenrechtsansatzes in der bi- und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit. Ziel ist es, menschenrechtliche Standards und Prinzipien in allen Handlungsfeldern der Entwicklungspolitik und -praxis umzusetzen und damit wirkungsvoll zum Abbau struktureller Ursachen von Armut in den Kooperationsländern beizutragen. Die Schwerpunkte der Tätigkeit umfassen die Unterstützung des BMZ bei seiner internationalen Positionierung und strategisch-konzeptionellen Arbeit zum Thema Menschenrechte. Außerdem werden die staatlichen Durchführungsorganisationen bei der Stärkung des Menschenrechtsansatzes in der entwicklungspolitischen Praxis beraten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung zu rechtlichen Fragen der Menschenrechte, u.a. zu Rechten indigener Völker, Religions- u. Weltanschauungsfreiheit, Flucht und Migration, Klima und Umwelt, Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte und Entwicklungsbanken
  • Mitwirkung an Kommentierungen und menschenrechtlichen Prüfungen für das Referat Menschenrechte, Gleichberechtigung, Inklusion des BMZ
  • Unterstützung des Mainstreamings von Menschenrechten in den Durchführungsorganisationen (z.B. durch Präsentationen)
  • Unterstützung im Wissensmanagement innerhalb der GIZ
  • Analyse von aktuellen völkerrechtlichen Studien und Publikationen

Ihr Profil

  • Die Bewerbung ist nur möglich, wenn Sie sich im juristischen Vorbereitungsdienst befinden und die Dienstbezeichnung „Rechtsreferendar*in“ führen.
  • Notwendige Voraussetzungen sind ferner juristische Kenntnisse des Systems zum Schutz der Menschenrechte auf regionaler Ebene und innerhalb der Vereinten Nationen, beispielsweise durch die Wahl des Studienschwerpunkts.
  • Zudem sind konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse erforderlich.
  • Praktische Erfahrungen im Tätigkeitsfeld Menschenrechte und/oder Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil.
  • Die Bewerber*innen sollten über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und offen sein sich mit aktuellen, politischen Fragestellungen zu beschäftigen.
  • Sie sollten eine gute, politisch sensible Kommunikationsfähigkeit in schriftlicher und mündlicher Form aufweisen sowie die Fähigkeit auch komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen.
  • Wünschenswert sind zudem Französisch- und/oder Spanischkenntnisse.

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Die Stelle ist speziell für Rechtsreferendar*innen in der Wahlstation geschaffen worden und kann nur durch diese besetzt werden. Sollten Sie gegenwärtig nicht als Rechtsreferendar*in an einem deutschen Gericht als Stammdienststelle angestellt sein, bitten wir Sie freundlich von einer Bewerbung Abstand zu nehmen. In diesem Zusammenhang darf auf die regelmäßigen Ausschreibungen für Praktikumsstellen verwiesen werden.

Wir sind ganzjährig auf der Suche nach Bewerber*innen. Bitte teilen Sie uns in Ihrem Anschreiben den exakten Einsatzzeitraum mit.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Email an Herrn Fjodor Winkelmann.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Winkelmann (fjodor.winkelmann@giz.de) zur Verfügung.

Ähnliche Stellenanzeigen

Automatisch Jobs im Posteingang finden?Jetzt Jobs per E-Mail erhalten!

Rechtsreferendar*in im Sektorvorhaben Menschenrechte

Bonn
Vollzeit, Befristet
1 - 2 Jahre Berufserfahrung
Laufendes Studium

Veröffentlicht am 20.06.2024

Jetzt Job teilen


Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen ausdrücklich erwünscht!

Unternehmen, die mit myAbility.jobs zusammen arbeiten sind von den Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen überzeugt.

Automatisch Jobs im Posteingang finden?Jetzt Jobs per E-Mail erhalten!

Ähnliche Stellenanzeigen