REWE Group Österreich

REWE Group Österreich
IZ NÖ Süd, Straße 3, Objekt 16
2355 Wr. Neudorf

Über das Unternehmen:

Ein Konzern - unzählige Möglichkeiten.

Mit unseren Handelsfirmen BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA, ADEG und AGM sind wir Marktführer im österreichischen Lebensmittelhandel und einer der größten Arbeitgeber Österreichs. Über 42.000 im Unternehmen tätige Menschen sind das Fundament unseres Erfolges. Durch die Größe und Tätigkeitsvielfalt bietet die REWE Group in Österreich einen großen Arbeitsmarkt mit zahlreichen Positionen – und das auf allen Levels, von Young Professionals bis zu Fachexpert/innen – in unterschiedlichen Unternehmensbereichen.

Wir suchen Menschen die neugierig sind, Abwechslung schätzen, die anpacken, im Team arbeiten, mitdenken und auch mal neue Perspektiven einnehmen.

Art des Unternehmens: 
Unternehmen
Unternehmensgröße: 
Konzern (über 1000 MA)
Branche: 
Einzelhandel
Gesuchte Berufsfelder: 
Assistenz/Administration, Einkauf/Logistik, HR/Personalwesen, IT/Telekommunikation, Management, Marketing/PR/Werbung, Medien-/Verlagswesen, Rechnungswesen/Controlling, Technik/Ingenieurwesen, Vertrieb/Verkauf

Video: 

DisAbility Statement: 

„Seit 2008 beschäftigen wir uns strukturiert mit dem Thema Barrierefreiheit und stehen in laufendem Dialog mit Behindertenorganisationen. Die Überlegungen und Maßnahmen des Disability Managements in der REWE International AG umfassen zum einen die verstärkte Integration von Menschen mit Behinderung als Mitarbeiter/innen, aber auch Barrierefreiheit für die Kund/innen von BILLA, MERKUR, BIPA, PENNY, ADEG und AGM. Auf Basis des Vorhabens, die Eingliederung von Menschen mit Behinderung in das Erwerbsleben voranzutreiben, haben wir uns das Ziel gesetzt, die Anzahl von Menschen mit Behinderung in unserem Unternehmen bis 2022 zu verdoppeln. Dazu ist es erforderlich, Arbeitsvoraussetzungen zu schaffen, in denen Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten, Kenntnissen und Bedürfnissen eine produktive Rolle finden können.“
Bewerbung von Menschen mit Behinderung ausdrücklich erwünscht

Zertifikate: 

Best Practice Projekte: 

Disability Day
Auf großes Interesse stieß der erste Disability Day am 20.9.2018. in der REWE Zentrale in Wr Neudorf. Etwa 80 Führungskräfte der REWE International AG und Handelsfirmen haben daran teilgenommen, um sich über Einstellung von Menschen mit Behinderungen und Förderungen zu informieren. KollegInnen aus den Zentralbereichen und vom Vertrieb erzählten von gelungenen Integrationen und gaben den Tipp: „Einfach auszuprobieren – man kann nichts falsch machen!“ Influencer Martin Habacher berichtete in seinem humorvollen Vortrag von seinem Karriereweg mit seiner Behinderung. In verschiedenen Stationen zu Mobilität, Kommunikation und Perspektive konnten sich die TeilnehmerInnen mit ExpertInnen in eigener Sache austauschen. Zusätzliche Anregungen für Ihre Arbeit konnten die TeilnehmerInnen von folgenden PartnerInnen mitnehmen: - Specialisterne - Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich - ABAK (Arbeitsassistenz für AkademikerInnen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung) - LIFEtool.
Förderprogramm für Studierende mit Behinderung
Die REWE International AG nahm auch dieses Jahr am Disability Talent Programm von myability teil, um Studierende mit Behinderung darin zu fördern, ihre Behinderung nicht als Hemmnis, sondern als positiven Benefit zu sehen. In Österreich haben etwa 12% (IHS, 2012) der Studierenden eine Behinderung. Sie sind in allen Studienrichtungen und -gängen zu finden. Aus Angst vor Stigmatisierung entscheiden sich die meisten dafür, ihre Behinderung nicht offen zu thematisieren. Hier setzt das Disability Talent Programm an: Studierende mit Behinderung lernen in diesem Format, mit ihrer Behinderung selbstbewusst umzugehen und sie als positiven Erfolgsfaktor in ihrem Karriereweg zu nutzen. Die REWE International AG unterstützte zum 3. Mal diese persönliche Karriereplanung von ausgewählten Talents und ermöglichte einzelnen Studierenden auch Teil-Einblicke in das Unternehmen der REWE Group. So bestand besonderes Interesse bei den Eigenmarken-Abteilungen wie bigood oder Ja!Natürlich oder auch am Einkauf. Gleichzeitig profitierten die RecruiterInnen, MitarbeiterInnen und Führungskräfte vom Austausch mit dem Talent zum Thema Behinderung. Die angehenden AkademikerInnen bewiesen, dass Behinderung und Qualifizierung nicht im Widerspruch stehen. Der REWE International AG ist es aufgrund der eigenen Disability-Strategie ein Anliegen, das Potential von qualifizierten Menschen mit Behinderung sichtbar zu machen und auch verstärkt zu nutzen.
Zusatzurlaub für Menschen mit Behinderung
„Wir denken barrierefrei und geben KundInnen, MitarbeiterInnen und PartnerInnen gleiche Chancen“, unter diesem Motto steht die DisAbility Strategie der REWE International AG. Das beginnt einerseits mit der Bewusstseinsbildung in den eigenen Reihen, aber auch durch verstärkte Integration von BewerberInnen mit Behinderung. Ein wichtiger Schritt war die Unterzeichnung der DisAbility Charta der REWE International AG im Herbst letzten Jahres, dessen Leitsatz „Wir integrieren Menschen mit Behinderung in allen Ebenen unseres unternehmerischen Handelns und übernehmen somit eine Vorbildfunktion für andere Unternehmen.“ unser Engagement stützt. Derzeit sind rund 420 MitarbeiterInnen mit Behinderung bei der REWE International AG beschäftigt. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestquote erfüllen wir derzeit noch nicht, aber in den kommenden drei Jahren sollen mindestens 50% (d.h. rund 800 MitarbeiterInnen) erreicht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich alle Handelsfirmen und Zentralbereiche eine Vielzahl von Maßnahmen und Anreizen gesetzt. Dabei geht es nicht nur um die Unterstützung von bestehenden MitarbeiterInnen mit Behinderung, sondern auch um die Gewinnung qualifizierter BewerberInnen mit Behinderung. Ein weiterer Meilenstein dafür ist die kürzlich unterzeichnete Betriebsvereinbarung: mit Abschluss dieser Betriebsvereinbarung erhalten alle MitarbeiterInnen mit einer Behinderung ab 50% gemäß Behinderteneinstellungsgesetz einen Zusatzurlaub in der Höhe von 3 Tagen, ab 70% von 4 Tagen.

Kontaktpersonen: 

Jasmin Kalchbrenner MA MSc (WU) 
HR-Spezialistin Employer Branding & Projektmanagement
+43 2236 600 35 05

Firmenstandorte

Adresse

IZ NÖ Süd, Straße 3, Objekt 16
2355 Wr. Neudorf

Benefits: 

Arbeitsplatzanpassungen möglich
Betriebsarzt
Diensthandy/Laptop
DisAbility Management
Events/Betriebsausflüge
Firmenauto
Fitness/Wellnessangebote
Flexible Arbeitszeiten
Gesundheitsleistungen
Gut erreichbar mit Öffis
Home Office möglich
Kantine
Karriereplanung/Mentoring
Kinderbetreuung
Klimaanlage
Parkplatz
Weiterbildungsmöglichkeiten
Zusätzlich freie Arbeitstage