Frontpage image

 

Disability Recruiting der Vetmeduni Vienna

Auf dem Weg zum Vorbild: Die Vetmeduni Vienna will gemeinsam mit myAbility.jobs aufrichtig und ehrgeizig eine Vorbildrolle in der Inklusion von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderung einnehmen.

 

Vetmeduni Vienna

Die Veterinärmedizinische Universität Wien steht für eine erstklassige Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Herausragende veterinärmedizinische, aber auch naturwissenschaftliche Grundlagenforschung sowie angewandte und klinische Forschung sichern wissenschaftlichen Fortschritt, der – gemäß dem One-Health-Ansatz – Tier und Mensch zugutekommt. Gesunde Tiere und sichere tierische Lebensmittel sind eine zentrale Voraussetzung für die öffentliche Gesundheit. Das Studienangebot entspricht internationalen Standards; Inhalte werden problemorientiert und interdisziplinär vermittelt. Für die klinische und praktische Ausbildung stehen fünf Universitätskliniken, ein landwirtschaftliches Lehr- und Forschungsgut sowie ein eigenes Trainingszentrum mit Übungsordination zur Verfügung. Die Universitätskliniken sind sowohl Lehrspital als auch Überweisungsklinik für wissenschaftlich anspruchsvolle Fälle von niedergelassenen Tierärztinnen und Tierärzten. Tierpatienten werden ganzjährig und rund um die Uhr medizinisch versorgt. Zwei Forschungsinstitute am Wiener Wilhelminenberg sowie ein weitläufiges Lehr- und Forschungsgut im Süden Wiens mit einer Außenstelle in Wieselburg gehören ebenfalls dazu. Auf dem Wiener Campus beherbergt die Vetmeduni Vienna einen Kindergarten, wo MitarbeiterInnen und Studierende ihre Kinder ganztägig betreuen lassen können. Als familienfreundliche Universität bekennen wir uns dazu, auf die Bedürfnisse aller MitarbeiterInnen und Studierenden einzugehen und vereinbarkeitsfördernde Angebote auszubauen. Die Vetmeduni Vienna ist stolze Trägerin des Zertifikats hochschuleundfamilie . Die Vetmeduni fördert die Vielfalt der MitarbeiterInnen und spricht beim Recruiting auch BewerberInnen mit Behinderungen ausdrücklich an.

 

Statement von Mag. Christian Mathes, Vizerektor für Ressourcen der Veterinärmedizinischen Universität Wien:

„Für die Vetmeduni Vienna stehen Kenntnisse, Fähigkeiten und die Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unabhängig von psychischen und physischen Gegebenheiten, im Vordergrund. Wir sehen Vielfalt in unseren Teams als Bereicherung für die gesamte Universität, die gleichzeitig stereotype Denkmuster aufbricht und ein positives, wertschätzendes Miteinander unterstützt. Ein gesundes, diskriminierungsfreies Arbeitsklima ist nicht nur für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutsam, sondern macht die Vetmeduni Vienna auch als Arbeitgeberin im Wettbewerb um die besten Köpfe interessant. Die Vetmeduni Vienna möchte eine Vorbildrolle hinsichtlich der Inklusion von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderung einnehmen. Auch wenn wir heute diesem Bild noch nicht entsprechen, ist es unserer aufrichtiger Ehrgeiz jeden Tag daran zu arbeiten, unserem Ziel ein wenig näher zu kommen.

Als Universität sehen wir es zudem als unsere Verantwortung, einen Beitrag zur Chancengleichheit in der Arbeitswelt zu leisten. Als familienfreundliche Arbeitgeberin unterstützt die Vetmeduni Vienna ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerdem in unterschiedlichen Arbeits- und Lebenssituationen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Familienfreundlichkeit bedeutet für die Vetmeduni Vienna, eine attraktive Arbeitgeberin für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sein und ein Arbeitsumfeld zu bieten, neben dem Familie und Privatleben ausreichend Platz finden. Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist ein wesentlicher Faktor für die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg der Veterinärmedizinischen Universität Wien.“

 

Newsübersicht