Zum Hauptinhalt springen

Sozialarbeiter*in/Ergotherapeut*in/Psychiatrische Krankenpfleger*in

Die Psychosoziale Zentren gGmbH (PSZ gGmbH) ist mit 55 Standorten und mehr als 400 Mitarbeiter*nnen einer der größten Träger Niederösterreichs im psychosozialen Bereich. Unsere Aufgabe ist die extramurale Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Der Psychosoziale Dienst (PSD) der PSZ gGmbH in NÖ-Ost versorgt in einem Einzugsgebiet von 900.000 Einwohner*innen 3300 Klient*innen mit überwiegend schweren psychiatrischen Erkrankungen durch multiprofessionelle Teams in 12 Beratungsstellen.

Für den PSD Wiener Neustadt suchen wir ab sofort:

1 Sozialarbeiter*in oder
1 Ergotherapeut*in oder
1 Psychiatrische Krankenpfleger*in

(25 h/Woche, Karenzvertretung bis voraussichtlich November 2021)

Sie bieten: abgeschlossene fachspezifische Ausbildung, Erfahrung in Einzel- und Gruppenarbeit mit psychisch kranken Menschen, Interesse an extramuraler Versorgung, ressourcenorientiertes Arbeiten, Freude an eigenständiger, verantwortungsvoller Tätigkeit, Engagement und Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, EDV-Anwenderkenntnisse, eigener PKW und Führerschein B.

Wir bieten: abwechslungsreiche Tätigkeit, Gestaltungsmöglichkeit, engagiertes multiprofessionelles Team, Supervision und Fortbildung. Bezahlung nach SWÖ-KV.
Abhängig von den Vordienstzeiten wird ein Bruttomonatsgehalt von mind. € 2.725,92 bei Vollzeitbeschäftigung bezahlt (38 h/Woche, inkl. Zulagen).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht, gerne auch mit Feststellungsbescheid.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzinformationen für Bewerber*innen auf unserer Website: https://www.psz.co.at/jobs/

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Corinna Grötz, BA Psychosoziale Leiterin PSD Neunkirchen und Wr. Neustadt
Walthergasse 6, 2700 Wr. Neustadt
c.groetz@psz.co.at

Sozialarbeiter*in/Ergotherapeut*in/Psychiatrische Krankenpfleger*in

Wiener Neustadt
Teilzeit
3 - 5 Jahre Berufserfahrung
Lehrabschluss
Berufsbildende Schule

Veröffentlicht am 27.03.2020