Zum Hauptinhalt springen

Deviation & CAPA Owner (w/m/d), On Site

By clicking the “Apply” button, I understand that my employment application process with Takeda will commence and that the information I provide in my application will be processed in line with Takeda’s Privacy Notice and Terms of Use. I further attest that all information I submit in my employment application is true to the best of my knowledge.

Job Description

Über die Rolle:

Sie gehen den Dingen gerne auf den Grund und sind ziel- und lösungsorientiert? Sie begeistern sich dafür, mögliche Verbesserungspotentiale zu identifizieren? Sie sind ein innovativer Kopf mit hohem Qualitätsbewusstsein und bereit für neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil unseres dynamischen Teams, das sich der Qualitätssicherung und Prozessoptimierung in der Pharma- und Biotech-Branche verschrieben hat. In dieser abwechslungsreichen Position sind Sie Leiter*in eines Untersuchungsteams, das die Ursachen von Abweichungen ergründet und nachhaltige Maßnahmen setzt um maßgeblich unsere Produktionsprozesse zu verbessern.

Das bewirken Sie:

  • Leitung und Koordination von Untersuchungsteams zur Ursachenforschung und Maßnahmenentwicklung

  • Eigeninitiativ Problemen auf den Grund gehen unter Einbeziehung innovativer Lösungsansätze

  • Abteilungsübergreifende Meetings vorbereiten und leiten

  • Aktive Mitarbeit an der kontinuierlichen Verbesserung von Abläufen in der Betriebsstätte

  • Planung und Dokumentation von Maßnahmen

  • Dokumentation in einem elektronischen Qualitätssystem (Trackwise)

  • Durchführung von Prozessbeobachtungen und Reality Checks

  • Erstellung und Präsentation von Berichten und Analysen

  • Vertretung des Abweichungsmanagements bei Audits und Inspektionen

Dafür bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene chemisch (-technische) Ausbildung (Chemotechniker, Fachschul- oder HTL-Abschluss in Chemie oder Biotechnologie, Chemielaborant o. ä.) oder

  • Technisch/naturwissenschaftliches Studium (Verfahrenstechnik, Biotechnologie etc.)

  • Berufserfahrung in der Pharmaindustrie (Produktion/Qualitätssicherung) von Vorteil

  • Erfahrung im Bereich Abweichungsmanagement inklusive einschlägiger IT-Werkzeuge wünschenswert

  • Selbstständige Persönlichkeit mit einem flexiblen Mindset und hoher Eigeninitiative

  • Analytisches Denken und technisches Verständnis

  • Kommunikationsstärke und Präsentationstalent

  • Teamfähigkeit und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit

Das bieten wir Ihnen:

Für diese wichtige und verantwortungsvolle Position beträgt das Mindestgehalt € 3.909,67 brutto/Monat (Vollzeit, KV chem. Industrie). Das tatsächliche Gehaltspaket richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Qualifikation.

Weitere Benefits:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle

  • Work@home je nach Position/Abteilung

  • Firmeninternes Jobrotation Programm

  • Strukturiertes Karenzmanagement

  • Betriebskindergarten

  • Kostenlose Gesunden-Untersuchungen und Vorsorge-Impfungen 

  • Gymnastikkurse und Kraft-Trainings im hauseigenen Fitness- und Wellness-Center 

  • Physiotherapie und Massage

  • Generelle Betreuung durch den Arbeitsmedizinischen Dienst

  • Hilfe und persönliche Beratung (gratis und anonym, 365 Tage im Jahr, für beruflich und privat) 

  • Attraktives (gestütztes) Verpflegungsangebot in den Betriebsrestaurants 

  • Erwerb von Aktien zu Mitarbeiter*innen-Konditionen

  • Kostenlose Unfallversicherung bei Freizeit- und Arbeitsunfällen

  • Mitarbeiterrabatte (Veranstaltungen, Feste, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten, etc.)

  • Öffi-Stütze oder Parkplatzmöglichkeit via Buchungsapp    

Interessierten Menschen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft und sexuelle Orientierung spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: Wir fördern Vielfalt. Wir wenden uns gleichermaßen auch an Menschen mit Behinderung. Im Zuge eines möglichst barrierefreien Bewerbungsprozesses und um Gleichberechtigung zu verstärken, bitten wir Sie in Ihrer Bewerbung alle diesbezüglich relevanten Informationen anzugeben.

Mehr über uns:

In Österreich arbeitet Takeda entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette: Forschung & Entwicklung, Plasmaaufbringung, Produktion und Vertrieb. Takeda ist der größte Pharmaarbeitgeber Österreichs. Rund 4.500 Mitarbeiter*innen tragen täglich dazu bei, dass Medikamente aus Österreich in die ganze Welt gelangen und Patient*innen in Österreich Zugang zu innovativen Arzneimitteln von Takeda erhalten. Die Entwicklungs- und Produktionsstandorte von Takeda befinden sich in Wien, Linz und Orth an der Donau. Einblicke in den Arbeitsalltag bei Takeda in Wien finden Sie hier.

Empowering our people to shine:

Unter dem Motto „Empowering our people to shine” hat sich Takeda zum Ziel gesetzt, alle Mitarbeiter*innen darin zu unterstützen, ihr Potenzial voll entfalten zu können. Dazu setzt Takeda für seine Mitarbeiter*innen ein breites Programm an Weiterbildungen, Förderungen, Benefits und flexiblen freiwilligen Leistungen um.

Locations

AUT - Wien - Industriestrasse 131

Worker Type

Employee

Worker Sub-Type

Regular

Time Type

Full time

Deviation & CAPA Owner (w/m/d), On Site

Wien
Vollzeit

Veröffentlicht am 08.02.2024

Jetzt Job teilen


Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen ausdrücklich erwünscht!

Unternehmen, die mit myAbility.jobs zusammen arbeiten sind von den Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen überzeugt.